ROMANEromane.htmlromane.htmlshapeimage_1_link_0
KINDER & JUGENDBUCHKinder_und_jugendbuch.htmlKinder_und_jugendbuch.htmlshapeimage_2_link_0
AKTUELLAktuell.htmlAktuell.htmlshapeimage_3_link_0
VITAVita.htmlVita.htmlshapeimage_4_link_0
KONTAKTKontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_5_link_0
E-BOOKSEbooks.htmlEbooks.htmlshapeimage_6_link_0
MÄRCHENmaerchen.htmlmaerchen.htmlshapeimage_7_link_0
DATENSCHUTZdatenschutz.htmldatenschutz.htmlshapeimage_8_link_0
KURZGESCHICHTENkurzgeschichten.htmlkurzgeschichten.htmlshapeimage_9_link_0
STRANDFLIEDERBLÜTENshapeimage_10_link_0

FEATURING

Strandfliederblüten

„DER SONG“

Ausschnitt aus einem Interview mit Gabriella Engelmann

Passend zum Roman Strandfliederblüten entstand der Song „Bring mich zurück zu mir“ Leuchtturm. Wie sind Sie auf die Idee gekommen, einen Song zum Buch aufzunehmen?

Beim Schreiben habe ich meistens einen „Soundtrack“ im Ohr – in jedem meiner Bücher taucht mindestens ein Lied auf, das eine zentrale Rolle spielt, weil es entweder das Thema aufgreift oder die Gefühlswelt meiner Figuren widerspiegelt. Diesmal wollte ich nicht auf einen bereits existierenden Song zurückgreifen, sondern, parallel zum Buch, etwas Eigenes kreieren, das den Romanstoff auf einer anderen Ebene weitererzählt. Ähnlich wie Illustrationen im Bilderbuch, die die Geschichte nicht eins zu eins abbilden und stattdessen eine ganz eigene, magische Welt erschaffen. Da ich keine Musikerin bin, übergab ich den Zauberstab an Tico von Ticos Orchester.

Kannten Sie die Band „Ticos Orchester“ schon vor der Zusammenarbeit? Wie kam die Zusammenarbeit zustande?

Ich kenne die Band durch einen guten Freund und begleite sie quasi schon von Beginn ihrer Karriere an. Mal abgesehen davon, dass diese fünf Musiker äußerst talentiert und sympathisch sind, ihre Musik mitreißend und tanzbar ist, faszinierten mich die Texte. Sie stammen aus der Feder von Bandleader Tico. Er ist ein echter Wortkünstler, und ich finde mich in allem wieder, was ihn bewegt. Wir ticken teilweise ähnlich und beschäftigen uns beide mit dem Thema Achtsamkeit.

Schon bei der Release-Party ihres ersten Albums „Wir sind hier“ dachte ich: Mit dieser Band würde ich gern mal zusammenarbeiten. Als die Idee zu Strandfliederblüten geboren wurde, habe ich Tico gefragt, und er war spontan Feuer und Flamme, genau wie der Rest der Band.

Literatur trifft Musik – keine seltene Kombination, aber immer eine spannende.

Inwiefern waren Sie an der Entstehung und Aufnahme des Songs Bring mich zurück zu mir (Leuchtturm) beteiligt?

Ich habe Ticos Orchester von Anfang an gesagt: Das ist euer Song! Für mich war es unglaublich aufregend zu sehen, was das Exposé, also der kurze inhaltliche Abriss des Romans, in Tico auslösen und welche Bilder es in seinem Kopf entstehen lassen würde. Auch beim Titel habe ich ihm freie Hand gelassen und bin sehr glücklich mit „Bring mich zurück zu mir“, weil es wunderbar zusammenfasst, worum es im Roman geht: darum, zu sich selbst zurückzufinden, und sein Glück selbst in die Hand zu nehmen. Der Kapitän seines eigenen Lebens zu sein, und sich nicht willenlos von den Wellen und Wogen hin- und herschaukeln zu lassen.

Nachdem der Song fertig komponiert war, stellte sich die Frage, ob ich selbst mitsingen würde – wozu ich große Lust hatte. Aber auch da habe ich dem Orchester die Hoheit überlassen. Nach einer Probe war klar: Ich durfte als Begleitstimme zwei Strophen singen. Die Aufnahme im Studio gehört zu meinen absoluten Highlights, das war ein ganz besonderes Erlebnis, das ich sicher nie vergessen werde. Ich freue mich jetzt schon auf Konzertlesungen mit der Band.

Das BuchcoverStrandfliederblueten.html
Das HörbuchcoverStrandfliederblueten.html

Albumcover

„SONG“

Gabriella Engelmann & Ticos Orchester live in Wesel